mobile menu
AKADEMIE FÜR
PSYCHOTHERAPEUTISCHE MEDIZIN
Ausbildungsverbund für Psychotherapeutische Medizin in Wien (APMW)

Psychoanalytische Therapie 2021 – 2024

Aufbaucurriculum der Ausbildung Psychotherapeutische Medizin
in der Fachärzt*innenausbildung Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

und Lehrgang zum ÖÄK-Diplom "Psychotherapeutische Medizin" (PSY 3)


Lehrgangsleitung: A.o. Univ.-Prof.in Dr.in Melitta Fischer-Kern, OR Dr. Peter Schuster, Assoc. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Katharina Leithner-Dziubas, Dr.in Kitty Schmidt-Löw-Beer, Univ.-Prof. Dr. Stephan Doering

Beginn: Sommersemester 2021

Ausbildungsziel

Erkennen von krankheitsrelevanten innerpsychischen Konflikten und strukturellen Defiziten unter Berücksichtigung unbewusster Prozesse in der Interaktion zwischen Patient*in und Therapeut*in, sowie das Erlernen entsprechender psychoanalytischer Techniken zur Behandlung psychischer Störungen.

Aufbau des Curriculums

Kontextorientierte Lernerfahrung in der fortlaufenden Gruppe
(120 Stunden Theorie und 80 Stunden Gruppensupervision):

1. und 2. Semester:

Entwicklungspsychologie und Psychoanalytische Diagnostik

3. bis 6. Semester:

Psychoanalytische Behandlungstechnik

Zusätzlich:
Einzelsupervision (40 AE)
Gruppen-Selbsterfahrung (140 AE)
Einzelselbsterfahrung: (50 AE, privat zu bezahlen)
Balintgruppe (40 AE)


Kosten

Der Preis für das Aufbaucurriculum mit den gesamten Inhalten – exklusive der 50 AE Einzelselbsterfahrung – beträgt € 8.980,-.

Die Teilbeträge werden zu Semesterbeginn fällig, abweichende Zahlungsmodalitäten können mit der Akademie für Psychotherapeutische Medizin vereinbart werden.
Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung bezahlter Teilbeträge.

Information

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Melitta Fischer-Kern
Tel. 01-40400-30690 /-30670
melitta.fischer-kern@meduniwien.ac.at